Mittwoch, 9. Juni 2010

Keine Gaukelei

Draußen sitzt Gundel, mein neues Kaninchen. Wildfarben, moppelig, große Lauscher. Ein Schatz aus dem Tierheim. Was mir am besten an dieser Kaninchendame gefällt, ist das Näschen: ein heller Flaum drumherum, der wie ein Herzchen ausschaut. Dazu dunkle Murmelaugen, gestreifte Pfoten und ein weißes Schwänzchen. So cute! Auf den Namen kam ich in Heidelberg: dort gibt es die Konditorei "Gundel", die sehr leckere Riesen-Pralinen namens "Schlosskugeln" verkauft. In süßem Törtchenpapier verpackt.

Kommentare:

K. Johanna Fritz hat gesagt…

Ach DAS ist Gundel *haha* Ja richtig… hach Mensch, freu mich drauf die Fellmurmel persönlich kennenzulernen :)
Süß geworden…
Sonniges Grüßchen, Johanna

Frau Haselmayer hat gesagt…

hihi, die Gundel....lustiger Name!